Dienstag, 1. Dezember 2015

Drei simple Schritte um mit Feng Shui deinen Alltag im Dezember bewusster zu geniessen


Ein Gastartikel von Michèle Stocco-Dolder

Feng Shui im Allgemeinen hilft dir in deinem Leben zur Ruhe zu kommen. Es ist ein Zusammenspiel verschiedener Energien: die Jahreszeit, das Haushoroskop, deine Persönlichkeit, die Farben, die Möbel und die Materialien, die dich umgeben.

Für die Advents- und Feiertage ist Feng Shui besonders hilfreich. Der Dezember gehört zum Element Wasser. Das Wasser leitet uns zu unseren Gefühlen und unserem Innersten. Im Feng Shui ist der Dezember ist der zweitletzte Monat eines Feng Shui Jahres. 

1. Schritt für bewussten Genuss:


Um die Adventszeit mit der Feng Shui Harmonie zu starten, kannst du deine Wohnung mit dieser Räuchermischung vorbereiten und reinigen:


Zedernharz

Lavendel

Rosenblätter
Kamillenblüten 


Lege diese vier Zutaten in dieser Reihenfolge auf ein Räuchersieb oder auf die Alufolie über einem Teelicht. Je nach Grösse deiner Wohnung, kannst du diese Mischung mehrmals aufstellen und lass sie maximal 45 Minuten arbeiten.

Diese Räuchermischung fördert deinen Schutz, entspannt und beruhigt, gibt dir Güte und Verständnis sowie Harmonie, Toleranz und Geborgenheit.

Du kannst diese Mischung auch speziell einsetzen, wenn das Weihnachtsfest ist. 


2. Schritt für bewussten Genuss:


Im Zentrum deines Hauses wird im Dezember 2015 der Stern 4 als Monats Feng Shui Stern anwesend sein. Er wird dem Element Holz zugeteilt. Der aktuelle Jahresstern ist auch vom Element Holz. Doch leider verstehen sich die beiden nicht. 

Zur Neutralisation der konfliktbereiten Holz-Energie benötigst du das Element Feuer. In der Adventszeit eignet sich dazu idealerweise eine Kerze. Um das Element Feuer zu stärken, wählst du eine rote und wenn möglich eine dreieckige Kerze. So arbeitet das Element Feuer automatisch für ein harmonisches zu Hause.


3. Schritt für bewussten Genuss:


Bereite dich während der Adventszeit auf den Jahreswechsel vor: In Japan wird am 31. Dezember das ganze Haus geputzt. 

Ich beginne damit schon früher. Ich nutze die Adventsenergie um die Wohnung von alten und überflüssigen Energien zu befreien. Dann räume ich Bücher aus, welche ich nicht mehr will, entsorge Kleider und putze die Büchergestelle, wie auch die Küche gründlich. 

Persönlich gibt mir das das Gefühl von innerlicher wie äusserlicher Reinigung und des Loslassens.


Mein persönlicher Tipp für dich:


In der Adventszeit schmücke ich meine Wohnung mit Weinachtsdekoration. Ich geniesse diese Zeit immer und lass mich verzaubern von Weihnachtsbäumen und Lichtern. 

In Biel/Bienne wird jedes Jahr auf dem Zentralplatz eine grosse Tanne aufgestellt und mit tollen Lichtern dekoriert. Ich freue mich jeden Advent auf sie, wie wenn ich ein Kind wäre. Mach auch du das! Für solche Genüsse braucht es manchmal sehr wenig, nicht wahr?

Ich wünsche dir eine bewusste und harmonische Adventszeit mit meinen Feng Shui Tipps! Es würde mich sehr freuen, wenn du hier deine Fragen und Erfahrungen damit postest. Gerne nehme ich mir Zeit dafür.

Alles Liebe, Michèle



Michèle Stocco-Dolder ist in Biel als Feng Shui Beraterin und Kochkursleiterin für japanische Küche tätig. Mit ihren fundierten Kenntnissen in Feng Shui und Medialität hilft sie Unternehmen, Energien bewusst zu lenken und somit die Befindlichkeiten der Mitarbeiter und auch des Firmenerfolges "in die Hand" zu nehmen. Sie bloggt auf deutsch und französisch.
Bilder: Michèle Stocco-Dolder.

Mehr über sie finden Sie auf www.lifeki.ch. Verlinken Sie sich mit ihr auf Facebook, G+ und Twitter! Sie freut sich über Ihre Konaktanfrage. Herzlich, Chantal Perrinjaquet


Kommentar veröffentlichen